Beynac et Cazenac

10 km von Sarlat entfernt, liegt Beynac-et-Cazenac.
Es zählt zu den schönsten Dörfern Frankreichs (Label « les Plus Beaux Villages de France »).
Man erkennt es schon von weitem an seinem imposanten Schloss hoch oben über den Felsen, die die Dordogne überragen.
Hier spielten sich mehrere grausame und langwierige Kriege ab zwischen den Herrschern der Burg (Alliierte des Königs von Frankreich) und den Herrschern des Schlosses Castelnaud (Alliierte des Königs von England, die Plantagenets).

Fluss, Dorf und Schloss, ein magische Trio, das von der Geschichte des Hundertjährigen Krieges erzählt und den Faden vom Mittelalter bis in unsere Zeit spinnt.

Das mittelalterliche Schloss von Beynac  wurde im 12. Jahrhundert erbaut und ist eines der besterhaltensten und renommiertesten Schlösser der Region und integriert sich wunderschön zwischen Fluss und Felsen in die typische Landschaft des Perigords.
Unterhalb des Schlosses schmiegt sich das Dorf an den Felsen und trägt wesentlich zum pittoresken Gesamtbild dieser schönen Stätte bei.

Am 11. Februar 1944 wurde das Schloss von Beynac als historisches Bauwerk unter Denkmalschutz gestellt.